AUSGANGSLAGE

Die Mädchensekundarschule St. Katharina (Kathi) steht am vielleicht grössten Scheidepunkt ihrer 200-jährigen Geschichte. Im Rahmen des Projektes Schule 2020 plant die Stadt Wil eine neue Schullandschaft. Für die Oberstufe hat sie zwei mögliche Schulmodelle entwickelt, wobei das Kathi nur bei einem der beiden Modelle dabei ist. In diesem Modell B würde das Kathi neu zusätzlich eine separate Schule für Jungs betreiben.

Von Modell B…

Leider konnte in der Detailausarbeitung mit der Projektleitung keine Einigung erreicht werden. Die noch offenen Punkte sind entscheidend, um die Kathi-Schulen pädagogisch und wirtschaftlich sinnvoll führen zu können. Der Stadtrat spricht sich in seiner Empfehlung ans Parlament klar für das Modell D ohne Kathi aus. Damit steht die Zukunft der Schule auf dem Spiel. Das Stadtparlament wird voraussichtlich im Frühling 2019 über die verschiedenen Modelle entscheiden.

… zu Modell B+

Das Kathi will zusammen mit der Stadt ein Modell verwirklichen, welches zur grösstmöglichen Durchmischung und Chancengerechtigkeit führt.

Die Pluspunkte:
  • Vielfältiger Bildungsplatz
  • Schulen mit verschiedenen Konzepten und Schwerpunkten
  • Auswahlmöglichkeiten für sämtliche Oberstufenschülerinnen und -schüler

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.